Herzlich Willkommen auf Teneriffa

Das Paradies im Atlantik

Willkommen liebe Reisende. Erfahren Sie auf den folgenden Seiten alles rund um Ihren Teneriffa Urlaub. Von allgemeinen Informationen, über die verschiedenen Gemeinden, bis hin zu Aussflugszielen die Sie während Ihres Urlaubs auf keinen Fall verpassen sollten. Endecken Sie die atemberaubende und so unglaublich vielseite Natur Teneriffas oder erfahren Sie wo genau man auf der Insel die Kultur Teneriffas am besten erleben kann. Ob mit der Familie, zu Zweit oder alleine, der Loro Parque und der Siam Park sollten in jeden Fall auf Ihrer TO-DO-Liste stehen. Denn hier können sie eine Zeit erleben die Ihnen mit Sicherheit in Erinnerung bleibt. Der Loro Parque ist laut TripAdvisor der beste Zoo der Welt. Hier erhalten Sie unvergessliche Einblicke in die Tierwelt, wie an kaum einem anderen Ort. Im Siam Park steht Spaß an erster Stelle, denn er ist der größte Wasserpark Europas. Also Badesachen an und ab ins Abenteuer.

Für den Notfall

Notfalnummer Teneriffa

Playa de las Americas

Puerto de la Cruz

Teneriffa Urlaub

Sehenswertes

Loro Parque

Siam Park

Hotel
Teneriffa

Entstehung und Geschichte

Mehr über die anderen Kanaren erfahren?

Teneriffa Süd

Teneriffas Süden ist vor allem vom Tourismus geprägt. Die Städte Los Cristianos und Playa de las Américas bilden das touristische Zentrum des Südens. Hier wird einem Touristen fast alles geboten was dessen Herz begehrt. Beide Städte präsentieren sich so barrierefrei wie möglich um jedem Urlauber gerecht zu werden. In den beiden Städten wird es nie langweilig, dank der überwältigenden Anzahl an Bars, Clubs, Discotheken, Gaststätten, Boutiquen und ähnlichem. Nachts werden die Straßen von Los Cristianos und Playa de las Américas durch Neonlicht erleuchtet und von Partywütigen durchzogen. Doch Teneriffas Süden hat noch mehr zu bieten. Wer möchte, kann im Golf Las Américas eine gepflegte Runde Golf spielen. Wer sich mehr bewegen und dabei die Insel entdecken möchte sollte eine Wanderung in Betracht ziehen. Man kann das Dorf Vilaflor besuchen, ein malerisches Bergdorf in 1400 Meter Höhe, um von dort aus eine Wanderung auf den Pico del Teide, Teneriffas Wahrzeichen, zu machen. Wer sich lieber im Wasser bewegen möchte, dem tun sich eine Vielzahl von Angeboten und Attraktionen auf. Man kann Tauchen/Schnorcheln, einen Bootsausflug auf die benachbarten Inseln machen oder einfach die ausgebauten Strandanlagen nutzen. Doch nicht nur an der Küste der beiden Städte, sondern auch im Landesinneren, kann man Nass werden. Am bekanntesten hierfür dürfte der Siam Park sein. Mit seinem thailändischen Flair sowie den diversen Rutschen und Wasserbecken bietet Europas größter Wasserpark Spaß für Jung und Alt. Der Flughafen Teneriffa Süd, oder Aeropuerto Reina Sofia, liegt ca. 20 Minuten von den beiden Städten Los Cristianos und Playa de las Américas entfernt und ist mit ihnen über die Inselautobahn TF-1 verbunden. 

Booking.com

Karte Teneriffa

Teneriffa Nord

Teneriffas Norden bietet Kultur, Natur und Freizeitsangebote gleichermaßen. Das Zentrum des Nordens bilden die zusammengewachsenen Städte La Laguna und Santa Cruz de Tenerife. La Laguna ist eine Universitätsstadt und Sitz des Bischofs der Kanarischen Inseln. Diese alte Stadt hat viel ihres altertümlichen Charmes behalten, was sie zu einem lohnenden Ziel für Tagesausflüge macht. Die jüngere Stadt Santa Cruz de Tenerife präsentiert sich heute als Hauptstadt Teneriffas und bietet schöne Parks, Boutiquen, Cafés und den größten Hafen der Insel, von welchem aus auch Tagesausflüge auf die benachbarten Inseln möglich sind. Unweit der Hauptstadt liegt der bekannte Sandstrand Playa de las Teresitas, welcher gut mit dem ÖPNV zu erreichen ist. Neben den beiden Städten befindet sich das Anaga Gebirge, welches oft Ziel von Wanderern und Tagesausflüglern ist. Mit seinen malerischen Bergdörfern, tiefen Schluchten sowie der einmaligen Flora und Fauna malt das Gebirge ein unvergessliches Bild. Das Gebirge ist gut ausgebaut und somit auch mit dem ÖPNV zu erreichen. Das touristische Zentrum des Nordens ist Puerto de la Cruz, ein ehemaliges Fischerdorf. Dort wird einem ein breites Angebot an Unterhaltung und Aktivitäten geboten. Auch die Kultur kommt hier nicht zu kurz. Man kann einen der Botanischen Gärten besuchen, in den Parkanlagen der Stadt entspannen oder in einem Café das bunte Treiben der Stadt beobachten. Eine weitere Attraktion der Stadt und wohl die bekannteste Teneriffas, sowie der Kanarischen Inseln, ist der mehrfach Ausgezeichnete Zoo Loro Parque. Dieser ehemalige reine Vogelpark, Loro ist spanisch für Papagei, ist der größte Arbeitgeber der Insel und Bewahrer mehrerer vom Aussterben bedrohter Vogelarten. Der Park ist über die Inselautobahn TF-5 erreichbar, darüber hinaus verkehrt eine Gelbe Bahn zwischen Puerto de la Cruz und dem Loro Parque. Der Flughafen Teneriffa Nord, oder Aeropuerto de Tenerife Norte ist direkt mit der Stadt La Laguna verbunden und hat einen Anschluss an die Inselautobahn. 

Booking.com

Ausflüge auf Teneriffa

Teneriffa: Get Your Guide

Teneriffa West

Teneriffas Westen ist weitgehend vom Tourismus unberührt geblieben. Geprägt vom Teno Gebirge, wird dieser Teil Teneriffas mehr von Wanderern und Naturfreunden frequentiert. Doch auch Tagesausflügler kommen auf ihre Kosten. Das Gebirge ist mit Straßen erschlossen und wird vom ÖPNV angefahren. Die Strecke ist bekannt berüchtigt für seine teils steilen Abhänge. Doch der Ausblick, welcher an manchen Stellen geboten wird, ist unvergleichlich. Zu dem Gebirge gehören auch die Küstenausläufer Los Gigantes, ein Klippenmassiv mit 600 Metern Höhe. Es gibt diverse Dörfer in und um das Gebirge herum, welche meistens mit ihrem altertümlichen Charme bestechen. Das touristische Zentrum des Westens findet sich in den Orten Puerto de Santiago und Playa de la Arena. Es gibt Angebote für Wassersport und Ausflüge zu Wasser. Ein beliebtes Ausflugsziel sind die Delphine und Wale, welche sich in Küstennähe aufhalten mit einem anschließenden Stopp vor Los Gigantes. Die Stadt Santiago del Teide dient oft als Ausgangspunkt für Wanderungen, sowie als Ziel für Tagesausflüge. Nahe der Stadt befindet sich auch der Vulkankegel Montana Negras von welchem aus man weitere Wanderrouten einschlagen kann. Die Inselautobahn TF-1 endet bei Santiago del Teide doch man kann der Straße durch das Gebirge bis zur Autobahn TF-5 folgen, welche einen z.B. nach Puerto de la Cruz führt. 

Booking.com

Hier finden Sie das richtige Angebot für Ihren Teneriffa Urlaub

Hier finden Sie das richtige Angebot für Ihren Teneriffa Urlaub